04.10.2017
Zum schon traditionellen Treffen am Gedenkstein Lenschow hatte der Bürgermeister der Gemeinde Lüdersdorf, Prof. Dr. Erhard Huzel (CDU), am 3.Oktober 2017 um 11 Uhr geladen. Über 50 Besucher, teils Radtouristen, Wanderer mit Rucksack und schlicht Spaziergänger, hatten sich am Gedenkstein Lenschow (www.lenschow-in-memoriam.de) eingefunden, um gemeinsam auf den Tag der Deutschen Einheit anzustoßen.
weiter

22.09.2017

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

von dem so genannten Sommer, der für viele von uns kein richtiger Sommer war, haben sich manche Aktivitäten und schöne Ereignisse in unserer Gemeinde glücklicherweise nicht beeinträchtigen lassen. So hat für fast 70 Erstklässler in drei Klassen der wohl immer noch aufregend neue Schulalltag begonnen. Auch für den neuen Leiter unserer Regionalen Schule Lüdersdorf, Herrn Tiedje, der zum 1. August seine neue Aufgabe bei uns in der Gemeinde angetreten hat. Ihm wie auch den jungen neuen Schulkindern gratuliere ich auch an dieser Stelle nochmals herzlich zum Start in das neue erste Schuljahr hier! Alles Gute!

weiter

19.07.2017

 

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

in den vergangenen Wochen hat sich wieder Einiges bei uns in der Gemeinde ereignet, was ich auch an dieser Stelle hervorheben möchte. So ist zunächst der Besuch des Innenministers MV, Lorenz Caffier, von Anfang Juni zu erwähnen: Er überbrachte den lang ersehnten Förderbescheid (über 214.000 €) zur Anschaffung des neuen Drehleiterfahrzeugs für die Feuerwehr Herrnburg.........
weiter

10.06.2017

Vergangenen Donnerstag war es soweit. Der Innenmminister von Mecklenburg-Vorpommern, Lorenz Caffier (CDU), kam zur Freiwilligen Feuerwehr Herrnburg um einen Förderbescheid für die neue Drehleiter zu übergeben.

weiter

22.05.2017

Es ist zwar kein fabrikneues Fahrzeug, aber für uns fühlt es sich an wie ein Neues!‘, so äußerte sich sponatn Alexander Wustrow, Maschinist der Lüdersdorfer Wehr, als Bürgermeister Erhard Huzel (CDU) am Sonnabend mit einer kleinen Ansprache offiziell die Schlüssel für das neue, gebrachte Einsatzfahrzeug LF 8/6 an den Ortswehrführer Sven Steinberg übergeben konnte.

weiter